Bardzo tanie apteki z dostawą w całej Polsce kupic viagra i ogromny wybór pigułek.

Erfolggeldgesundheit.de

Erfahrungsberichte
Zu jedem der angegebenen Kapitel gibt es
wissenschaftliche Studien, die erklären, warum die
beschriebene Wirkung eintreten konnte. Dies sind
nur einige der 2000 Studien die an Menschen
durchgeführt wurden.
Colostrum
Autoimmunerkrankungen
Multiple Sklerose
Allgemein
Allergie
Alzheimer
Operative Eingriffe
Gelenkerkrankungen
Erkältung
Arthritis
Schleimhäute
Wachtumsstörung
Morbus Crohn
Migräne
Verschiedenes
Weil es der deutsche Gesetzgeber verlangt, bitten wir, noch folgenden rechtlichen Hinweis zur Kenntnis
zu nehmen: Die Erkenntnisse, Methoden und Anregungen in diesen Berichten stellen die Meinungen bzw.
Erfahrungen der Verfasser dar. Sie von Ihnen nach bestem Wissen und Gewissen dargestellt. Sie bieten
jedoch in gar keinem Fall Ersatz für Diagnose und Therapie durch einen Arzt. Es wird ausdrücklich
angeraten, vor, während und nach einzuleitenden Therapien auf Anregung aus diesem Buch ärztllichen
Rat zu holen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Garantie. Für Nachteile jedweder Art, die in dieser
Broschüre gegebenen praktischen Hinweise resultieren könnten oder können, wird jedwede Haftung
ausgeschlossen. Diese Broschüre stellt zudem KEIN HILFSMITTEL IM SINNE DES
ARZNEIMITTELGESETZES dar.
manche Dinge sprechen für sich und müssen eigentlich nicht kommentiert werden. Deshalb haben wir - sozusagen ganz naturbelassen – hier für Sie Erfahrungen zufriedener Colostrum-Anwender zusammengefasst; genau so, wie sie uns zugeschickt wurden, völlig unverfälscht oder korrigiert. Blättern Sie doch einmal durch diese Seiten und informieren Sie sich, wie Menschen wie Du und ich über Colostrum denken, welche Veränderungen Colostrum bewirkt hat, wieviel Lebensqualität die Einsender der einzelnen Beiträge durch die Einnahme von Colostrum hinzugewonnen haben. Warum wir das tun? Weil wir gerne mithelfen wollen, das wahrscheinlich vollkommenste Lebensmittel überhaupt, Colostrum, aus der Nische der Vergessenheit zu holen. Es aus den Analen der antiquierten Hausmedizin ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen – um ihm die Beachtung zu schenken, die es verdient. Und das aus gutem Grund: Colostrum liefert dem Menschen einen genial aufbereiteten Cocktail mit Abwehrkörpern, Immun-und Wachstumsfaktoren, Vitaminen, Mineralien und unzähligen anderen Bestandteilen, die zusammengenommen unseren Körper vor Freien Radikalen schützen, unser Immunsystem regulieren und den Organismus stärken, wenn er geschwächt ist oder aufgrund von Mangelerscheinungen Unterstützung braucht. Mit diesen Fähigkeiten ist Colostrum ein absolutes Multitalent aus der belebten Natur. Und es verdient damit all unsere Aufmerksamkeit. Der Befund schlug ein wie eine Bombe: Bisher fast immer gesund, wurden bei meiner Mutter (68Jahre, fast normales Gewicht, leichter Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin, gesunde Ernährung, keinerlei Alkohol) innerhalb einer Routineuntersuchung des Blutes auch dieLeberwerte gemessen. Ergebnis: ein Gamma-GT von 1230 und AP von 808. „Das sind absolute Maximalwerte“, sagte uns der Arzt und man tippte zunächst auf ein Gallenkarzinom, danach die ebenfalls tödlich verlaufende Lebererkrankung primär billiäre Zirrhose. In der Not – kein Arzt wusste so recht, was nun geschehen sollte – und nach Rücksprache mit dem Colostrumexperten Dr. Marco Prümmer, erhielt sie sechs Kapseln Colostrum täglich. Innerhalb von sechs Wochen nach Diagnosestellung haben sich alle relevanten Leberwerte auf ein annähernd normales Maß eingependelt. Sie ist wieder fit, sie lacht, ist nicht mehr müde, und hat wieder richtig Farbe im Gesicht. Die Regeneration ihrer Leberwerte und auch der vielen anderen Blutwerte, die durch die heftige Leberentzündung massiv verschoben waren, lässt unsere Ärzte nur staunen. Die Besserung ist ganz klar auf Colostrumzurückzuführen, da sie in der Zwischenzeit weder Lebermedikamente eingenommen hat, noch sonst etwas an ihrem Lebensstil änderte.
Janusz, Lisowski, 1993, Arch.Immunol.Ther:Exp.Warz.Vol41 (5-6).S.2759: In Colostrumwurde ein neues Pptid entdeckt, das Einfluss auf das Immunsystem hat: Proline Rich Polypeptide (PRP). Es zeigt Resultate bei Autoimmunkrankheiten und Sarcom S-180 (Krebs). Es ist ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems: Es stimuliert das Unterentwickelte und beruhigt des Überreagierende. Weil es nicht artspezifisch ist, lassen sich diese Wirkungen offensichtlich auf den Menschen übertragen. OrgaSS, OrgaPL.(1978) Immunologic aspects of human colostrum and milk. The Journal of Mein Name ist Justin Black. Ich bin 22 Jahre alt und lebe seit meiner Geburt mit einer ständig fortschreitenden Muskelschwäche.
Im Winter 2001 stand es um meine Gesundheit ziemlich schlecht. Ich hatte eine sehr heftige Lungenentzündung und lag in der Medizinischen Hochschule Hannover. Durch die Muskelschwäche konnte ich meine Lungen nicht ohne Hilfe von dem ganzen Sekret (Schleim) befreien. Die Ärzte hatten mich aufgegeben. Aber ich bin ein Kämpfer. Und so sprang ich dem Tod gerade noch einmal von der Schippe. Dieses „Spielchen“ wiederholte sich in den folgenden Monaten fünf weitere Male und so war ich im Sommer 2002 ziemlich am Ende. Zu diesem Zeitpunkt kam Aloe Vera Life Essence auf Markt. Seitdem nehme ich sie auch regelmäßig. Dieser Umstand hat seinerzeit nicht nur mein Leben gerettet, sondern mich seitdem auch stabilisiert. Ich habe seither kein Krankenhaus mehr von innen sehen müssen.
Meine Lebensqualität und die meines gesamten Umfeldes hat unglaublich zugenommen. Inzwischen arbeite ich sogar ernsthaft (und auch erfolgreich) an einer Karriere als Autor und Filmemacher.
Aloe Vera, Cistus und auch MicroSilver haben meinem Leben eine neue Qualität gegeben, auf die niemand mehr zu hoffen gewagt hätte. Daher zögerte ich auch nicht lange, als man mir Ende Mai zutrug, dass Colostrum ins Sortiment aufgenommen werden würde, es auszuprobieren. Dabei wusste ich gar nicht wirklich was das ist.
Lediglich die Tatsache, dass es sich dabei wohl um die Erstmilch von Kühen handelt, war mir bekannt. Aber was das nun genau bedeutete –keine Ahnung. War mir letztendlich auch egal. Auf jeden Fall konnten, die Auswirkungen nur positiv sein. Und das waren sie dann auch.
Nach nur wenigen Tagen waren meine Magenschmerzen, aufgrund derer ich noch regelmäßig Tabletten nehmen musste, Geschichte.
Eine weitere große Veränderung war, dass mir nicht mehr ständig kalt war. Vorher habe ich aufgrund der Tatsache, dass kaum noch Muskelgewebe in meinem Körper vorhanden ist sehr häufig gefroren.
Mein Dekubitus, den ich mit Aloe Vera schon gut und mit MicroSilverbesser im Griff hatte, schickt sich inzwischen langsam aber sicher an, gänzlich zu verschwinden.
Tja, und was die Tatsache betrifft, dass Colostrum große Erfolge beim Muskelaufbau verspricht, so werde ich in den nächsten Wochen und Monaten gespannt sein, inwieweit ich davon noch profitiere. Zwar werde ich dem Rollstuhl wohl nicht entsteigen können, aber selbst eine Verlangsamung der Muskelschwäche oder ein kleine Regeneration, sind schon unbezahlbar, für jemanden, dem die Ärzte gerade mal zwei Jahre Lebenserwartung einräumten.
Jemanden, der statt mit Schulmedizin mit natürlichen Produkten sein Leben lebenswert gestalten und positiv in die Zukunft blicken kann.
Patient, 58 Jahre, Diagnose: schwere MS mit PflegestufeIII Er bekommt regelmäßig Massagen zur Linderung der allgemeinen Beschwerden/Bewegungseinschränkungen.
1.Woche: Reaktion nach einer Woche Einnahme von COLOSTRUM Direkt (2x 1 Esslöffel täglich): Ich friere nicht mehr so, wenn ich mit dem Rollstuhl unterwegs bin und kühle nicht so schnell aus“.
3.Woche: Verringerung der allgemeinen Krämpfe. Dadurch konnte das Spasmolytikum „LIORESAL“ reduziert werden von ursprünglich 75mg/Tag um 2/3 auf derzeit 25mg/Tag.
April 06 Diagnose MS Hüfte abwärts gelähmt.
Danach Wiederaufbau in Reha. Sommer 06 Beginn mit Aloe Vera Trinkgel. Mir gings gleich viel besser. Seit vier Wochen ColostrumDirekt 1 Esslöffel und das ist der Wahnsinn. Ich bin teilweise viele Stunden auf den Beinen und bin topfit. Ich bin wacher, kraftvoller und es geht mir gut.
Staroscik, et.al.1983 Molecular Immunology, Vol. 20 No 12, S.1277-82f.: Staroscik und seine Mitarbeiter im Institut für Immunologie in Wroclaw/Polen haben eine kleine Eiweißkette (Polyprotein-rich-peptide= PRP) von neun Aminosäuren in Colostrum entdeckt. Diese Kette hat dieselbe Fähigkeit die Aktivitäten des Immunsystems zu regulieren, wie die Thymusdrüse. Es aktiviert das geschwächte Immunsystem und hilft dabei, es dazu zu veranlassen, sich gegen krankheitsverursachende Organismen zu wehren. PRP beruhigt aber auch das überschießende Immunsystem, wie wir es oft bei Autoimmunkrankheiten finden. PRP ist hochgradig entzündungshemmend und scheint auch die Vorstufen von T-Zellen dazu zu ermuntern, Helfer T-Zellen zu bilden. Die Wirkungen gleichen Thymus-Hormonen. Dwyer, New England Journal of Medicine, Jan.9 1992, V326 S. 107 (10): Beeinflussung des Immunsystems mit Immunglobulinen zeigt: Immunglobuline sind erfolgreich zur Behandlung von folgenden Krankheiten eingesetzt worden: Thromocytopenie, Anämie, Neutropänie, Myastheniasgravis, Guillain Barre Syndrom, Multiple Sklerose, rheumatische Arthritis, Kawasaki-Syndrom, chronisches Müdigkeits-Syndrom und Morbus Chron. Zwei mal Colostrum direkt, morgens und abends einen Eßlöffel: meine Gastritis hat sich verabschiedet (hurra). Streßsymptomatic allgemein und Schlafstörungen: wesentlich verbessert! Leistungsfähigkeit bestens gesteigert, zwar immer noch urlaubsreif, aber nicht mehr bleiern müde, lustlos und nur unter Aufbietung aller Kräfte aktiv. Außerdem hat sich vor ca. 2 Jahren die Hornhaut an meinen Füßen a)verdickt und b) danach völlig abgelöst, so daß blutende Risse entstanden sind. Ich hatte auf der Fußsohle eine Stelle, die selbst nach 2 Jahren immer noch nicht abgeheilt war und stellenweise noch blutete. Sie heilt!!!! Ist nur noch stecknadelkopfgroß, kaum zu fassen.
Wir erhielten Ende Juni Informationen über Colostrum, beim Durchlesen wurde ich neugierig, habe es gleich bestellt. Nach 4-5 Tagen spürte ich eine deutliche Energie, ich hatte keine Müdigkeit und Abgeschlagenheit, wenn ich von der Arbeit nach Hause kam, konntemich viel besser konzentrieren – ich war begeistert. Im Monat Juli habe ich mit vielen Menschen gesprochen und viele Menschen begeisternkönnen. Mit Colostrum kann man die Personen begeistern und neugierig machen. Ich konnte Partner die schon lange nichts mehrbestellt hatten von Colostrum begeistern. Sie bestellten selbst und sprechen mit Anderen.
Orgam Pearay, et.al., 1983 Annals of NY of Sciences, 409, S.82-92f.: Antikörper, die man in Colostrum findet, schützen gegen E.coli, Salmonella, Shigella, V.cholea, Bacteriodes Fragilis, Streptococcus Pneumoniae, Bordtella Pertussis, Clostridium diphteria, Clostridium Tetani, Streptococcus Mutans und Candida albicans. Shearman D. (1972) The demonstration and function of antibodies in the gastrointestinal tract. Opekun AR, El-Zaimaity HMT, Osato MS, etal. (1999) Novl therapies for Helicobactor pylori. Ich habe vor 5 Wochen gemerkt, dass ich etwas im Auge habe und es hat mich ständig in meinem linken Auge geblendet, daraufhin bin ich zur Augenärztin. Sie konnte nicht genau feststellen was es ist und hat mir gegen alles: Antibiotika, Anti Viren, Cortison und 2 andere Präparate aufgeschrieben. Ich habe sie 5x täglich reingetropft. Es wurde nach 4 Wochen Einnahme nicht besser, die Haut war durch die Medikamente nur noch schlimmer angerauht, somit musste ich jetzt 5 Medikamente dagegen und 2 Medikamente gegen Nebenwirkungen nehmen. Dann habe ich Colostrum angefangen. Erst eine Flasche flüssig, dann Kapseln doppelt dosiert. Es wurde besser. Ich war bei der Ärztin, Sie hat gemeint es ist ein Herpes im Auge. Ich habe gelesen, das Colostrum bei Viren schon getestet war. Meine Ärztin war aber skeptisch. Ich wollte es aber genau wissen und habe eine Woche lang keine Medikamente genommen und siehe da! Es ist jetzt alles weg! Ich kann wieder gut sehen und die Ärztin hat mir bestätigt, daß da nichts mehr ist. Ich finde das Colostrum MegaKlasse!!! Seit 12 Tagen bekommt meine pflegebedürftige Mutter mit 85 Jahren täglich 2 Esslöffel und 2 Kapseln (je 1 Portion morgens und abends) und ich muss sagen ihr Allgemeinzustand hat sich gut verbessert um ca. 30%. Gleichzeitig ist sie wieder aufnahmebereiter und Ihre Unruhe hat sich gut verbessert. Für ihren Zustand ein guter Erfolg. Gleichzeitig bekommt sie 2 x 40ml Aloe Vera und gepflegt wird sie mit der Aloe Box. Hierdurch hat sich ihr Hautbild sehr gut verbessert und ich muss nicht mehr die teuren Salben vom Hautarzt beziehen.
Ich nehme auch seit 12 Tagen Colostrum 2x täglich 1 Esslöffel und 1 Kapsel. Meine Einschlaf- und Durchschlafstörungen haben sich um gut 50% verbessert. Worüber ich mich sehr freue. Ich kann auf chemische Medikamente total verzichten. Auch meine Tagesaktivität ist sehr viel besser geworden. Zusätzlich nehme ich noch Aloe Vera und ProBalance. Mir geht es richtig besser. Super.
Sylvia nimmt auch Aloe Vera Trinkgel und Colostrum 2x täglich flüssig und Kapseln und fühlt sich ebenfalls viel besser als vorher.
Das finden wir spitze und geben dieses gerne weiter. Sie können diese Aussagen weitergeben, damit noch mehrere Leute positive Erfahrungen mit Colostrum machen. Mein Sohn Tom hatte starke Halsschmerzen bekommen, dazu kam dann auch noch Fieber. Mittwochs ging ich mit ihm zum Arzt, und dieser hat den Verdacht auf Pfeiffersche Drüsenfieber ausgesprochen. Der Hals war total vereitert. Er verordnete Penicilin und strenge Bettruhe. Ich gab ihm Colostrum Direkt alle 2 Stunden und zusätzlich Aloe Vera Trinkgel. Zu trinken bekam er Cistus Tee. Donnerstag ging es ihm schon wieder richtig gut. Man konnte ihn nicht mehr im Bett halten. Als wir Freitags beim behandelnden Arzt zur Kontrolle waren, meinte dieser er könne sich das nicht erklären, die Vereiterung sei komplett verschwunden. Wie gut, dass es Colostrum und Aloe gibt.
Mein Mann, 40 Jahre leidet seit vielen Jahren unter wechselnden Allergien (Tierhaare, Getreide, Pollen) so das eine Behandlung schwer ist. Er ist auf Spray (Atemur und Aeromax) eingestellt worden und hat am Anfang morgens und abends gesprüht. Seit Dez. 06 trinkt er Aloe Vera und die Phasen ohne Spray wurden auf 2-3 Tage ausgedehnt. Seit Anfang Juli 07 nimmt er im Selbstversuch Colostrum und jetzt kommt es!!!!! Er hat seitdem KEIN einziges Mal sein Spray benutzt. Das sind jetzt 6 Wochen, unglaublich. Wir sind sehr glücklich.
Seit Jahrzehnten bin ich von Allergien geplagt, die immer und immer wieder ausbrechen. Ich habe das Colostrum flüssig 2x täglich in Orangensaft angewandt sowie 2x täglich 2 Kapseln und habe ebenfalls meine übliche Portion Aloe Vera Gel genommen. Ich konnte es kaum glauben, als nach ca. 10 Tagen nichts mehr von meiner Neurodermitis zu sehen war! Alle Ekzeme waren komplett verschwunden!.
Nachdem bei meinem Vater vor einigen Jahren die Krankheit„Alzheimer“ festgestellt wurde, waren wir alle in der Familie sehr geschockt.
Dieses Krankheitsbild verschlechterte sich in den Folgejahren immer rapider und unaufhaltsam. Es äußerte sich bei meinem Vater dahingehend, dass er sehr unselbständig wurde. Mein Vater war nicht mehr in der Lage, sich selbst sein Frühstück zuzubereiten usw. Auch sein Kurzzeitgedächtnis war so kann man sagen, vollkommen aus-geschaltet. Seine Neurologin meinte, das Medikament „Aricept 10mg“ wäre das stärkste und man könne nichts mehr dagegen tun. Schließlich meinte sie, es würde auch sehr auf die Leber gehen.
Daraufhin sagte ich zu ihr, „Da kann kann ich ja froh sein, das mein Vater täglich sein Aloe Vera trinkt und damit seine Leber entgiftet. Nach dieser Aussage von mir, war die Ärztin mehr als nur sprachlos. Sie war einfach nur still.
Als wir am VIP DAY in Dortmund von Colostrum erführen, schöpften wir alle in der Familie sofort Hoffnung, mit dem Gedanken, es muss doch noch etwas geben, was meinem Vater hilft.
Nach der Einnahme von Colostrum Direkt stellten wir nach ca. 2 Wochen bei meinem Vater mehrere Veränderungen fest. Wir konnten feststellen, dass mein Vater plötzlich wieder anfing am Tagesgeschehen aktiv dabei zu sein, wie in den Jahren zuvor, als seine Krankheit festgestellt worden war. Dies war für uns eine positive Überraschung und es waren die ersten Anzeichen dafür, dass Colostrum seine Wirkung entfaltet.
Wiederum 1 Woche später konnten wir feststellen, dass sich wieder das Kurzzeitgedächtnis meines Vaters aktiviert. Es hat zu Folge das er wieder deutlich selbständiger arbeiten kann, wie z.b. die Tätigkeiten beim Frühstück usw. Wir haben hier in unserer Familie die Erkenntnis gewonnen, dass unser Vater wieder aktiver ins Geschehen mit eingebunden ist. Ich kann Ihnen nur eines sagen. Ich bin sehr froh, dass bei meinem Vater eine solch positive Veränderung eingetreten ist. Ich wäre schließlich auch schon froh darüber gewesen, wenn wenigstens die Krankheit gestoppt worden wäre.
Studie Amaducci L. (1988) Phosphatidylserine in the trestment of Alzheimer`s disease: results of a Multicenter study. Psychopharmacology Bulletin. 24(1): 130-4. Im Januar 1998 begab ich mich in eine Frauenklinik. Hier sollte eine Eileiterdurchtrennung und eine Ausschabung durchgeführt werden. Also eigentlich eine harmlose Geschichte. Geplante Dauer der Operation maximal 45 Minuten.
Während der Operation traten Komplikationen (nicht stillbare Blutungen) auf. In einer 6stündigen Mammutoperation konnte mein Leben gerade noch so gerettet werden.
Der Arzt prognostizierte eine Gesundungsdauer von mindesten 8-10 Wochen. Zufällig lernte ich kurz nach dem Krankenhausaufenthalt eine Pferdehalterin kennen, die bereits reiche Erfahrung mit Colostrumgesammelt hatte. Sie empfahl mir, Colostrum zu schnelleren Genesung einzunehmen.
Sehr skeptisch befolgte ich Ihren Rat und orderte Colostrum in Kapselform bei einem Unternehmen in Schweden, da ich in Deutschland keine Lieferquelle fand.
Direkt nach Beginn der Einnahme fühlte ich mich deutlich besser, die Schmerzen im Unterleib ließen deutlich nach, die ständige Müdigkeit nach der Operation wich einer spürbaren Fitness.
Nach zwei bis drei Wochen war mein Blutbild wieder wie vor der OP, ich fühlte mich frisch und kräftig, hatte keine Schmerzen und keine Nachwirkungen mehr.
Heute bin ich sicher, dass diese schnelle Genesung hauptsächlich auf Colostrum zurückzuführen ist.
Birgit Vogel Robert Service. (1994) Triggering the First Line of Defense. Research News. 265. Gil, Angel, Sanchez-Medina, 1981, Journal of Dairy Research, Vol48, S.35-44: Es wurde nachgewiesen, dass Colostrum sieben verschiedene Nukleotide enthält, die wichtig sind für die normale Zellfunktion und Zellreparatur. Auch ich habe gute Erfahrungen mit Colostrum gemacht. Mein Sohn konnte nie durch die Nase atmen, da die Schleimhäute verengt waren. Seit der Einnahme von Colostrum sind sie frei und er kann jetzt durch die Nase atmen.
Colostrum ist super!!!!!!!!!!!!!!Silvia Müller Studie Ogram Pearay, et.al.1983, Annals of NY Academy of Siences, 409, S.82-92f.: Antikörper, die man in Colostrum findet, schützen gegen E.coli, Salmonella, Shigella, V.cholea, Bacteriodes Fragilis, Streptococcus Pneumoniae, Bordtella Pertussis, Clostridium diphteria, Clostridium Tetani, Streptococcus Mutans und Candida albicans. Buescher E, Mcllheran S. (1988) Antioxidant properties of human colostrum Pediatric Ich habe zwei Bandscheibenvorfälle in der Halswirbelsäule. Letztes Jahr musste ich mich einer länger dauernden Behandlung unterziehen, welche 7 Injektionen an der Austrittsstelle des entsprechenden Nervs beinhaltete und wegen der Gefährlichkeit nur unter CT-Kontrolle durchgeführt werden konnte. Ende Juni nahmen die Beschwerden wieder zu und ich befürchtete weitere von diesen unangenehmen Behandlungen. Nach Einnahme von Colostrum war ich nach 3 Tagen wieder Seit einigen Jahren litt ich an Kniegelenks-Schmerzen. Jeden Morgen nach dem zurücklegen von kurzen Wegen mit vielen Richtungsänderungen durch meine Wohnung kamen die Schmerzen. Aloe Vera Freedom MSM Body Gel und FreedomGelenk Plus haben mir dabei sehr geholfen. Nach anwenden der Produkte waren die Schmerzen weg, kamen am nächsten Tag jedoch wieder.
Als Colostrum eingeführt wurde, startete ich mit Colostrum Direkt und den Kapseln. Wie empfohlen nahm ich 2x 1 Esslöffel Direkt und 2x1 Kapsel. Nach ca. 2 Wochen bemerkte ich, das ich schon einigeTage keine Schmerzen mehr in den Knien hatte. Ich bin mir sicher, Colostrum hat meinen Knien geholfen. Dabei wollte ich Colostrum nur testen und sehen ob es an meinem allgemeinen Wohlbefinden etwas ändert. An meine Knie habe ich nicht gedacht und mein allgemeines Wohlbefinden ist ohne Schmerz in den Knien natürlich auch gestiegen.
Mit freundlichen GrüßenFrederico Scarano Mero A, et al.(1997) Effects of bovine colostrum supplementation on serum IGF-1, IgG, hormone and saliva IgA during Training, Journal of Applied Physiology. 83:1144-1151. Sparling PB, Nieman DC, O`Connor PJ. (1993) Selected scientific aspects of marathon racing: an update on fluid replacement, immune function, psychological factors and the gender difference. Sports Medicine. 15:116-132 durch meinen Sohn, der seit 2006 Naturprodukte direkt vom Hersteller kauft, erfuhr ich von Colostrum, das auch gegen meine Beschwerden helfen sollte.
Aufgrund eines 1972 erlittenen komplizierten Knochenbruchs leide ich unter schwerer Arthritis sowie seit den letzten Jahren auch verstärkt unter starkem Rheuma.
Durch eine ständige Verschlimmerung der Krankheitssymptome stand ich kurz vor einer mir drohenden Pflegebedürftigkeit (ich bin knapp 75J.) Mein Hausarzt legte mir dar, dass er - außer mir in erhöhter Dosierung Schmerzmittel zu verordnen – nichts mehr für mich bzw. meine geschilderten Beschwerden tun könne. An manchen Tagen war ein Aufstehen nicht oder nur unter erheblichen Schmerzen möglich.
So begann ich ab dem 7.7.2007 mit der empfohlenen Einnahme von Colostrum flüssig. Schon nach einer Woche stellte ich eine deutliche Verbesserung der Krankheitssymptome fest, was sich dadurch zeigte, dass ich die Schmerzmitteldosierung deutlich verringern konnte und auch der sehr nachteilig beeinträchtigte Appetit kam wieder zurück.
Ich nehme Colostrum seither regelmäßig und kann auch meinen täglichen Besorgungen wieder weitgehend selbständig nachkommen, wenn auch nicht alle Beschwerden vollständig verschwunden sind, aber das ist auch wohl eine Frage des Alters. Auf jeden Fall hat sich meine Lebensqualität durch die Colostrum Einnahme äußerst positiv verändert und auch ein schon avisiertes Pflegebett braucht nicht ausgeliefert zu werden, da diese Notwendigkeit nicht mehr besteht.
Ich kann nur Colostrum dringend weiter empfehlen, die Kosten hierfür lohnen sich auf jeden Fall.
Cochran C, et al. (1998) Cetyl Myristoleate – A Unique Natural Compound Valuable in Arhritis Conditions. Townsend Letter for Doctors and Patients 2004 wurde bei mir ein bösartiges Geschwür im Magen festgestellt. Ich musste mich einer Chemotherapie unterziehen. Die Behandlung wurde in Bad Nauheim durchgeführt, und lief 6 Monate, immer Mo – Mi Infusionen und es ging mir schlecht. Ein bekannter Arzt empfahl mit Colostrum aus der Apotheke Monatsration € 89, Seit dem nehme ich Colostrum und mein allgemeiner Zustand hat sich stark verbessert. Ich freue mich natürlich jetzt die Kapseln günstiger ab Werk kaufen zu können. Parodi PW. (1996) milk fat components: possible chemopreventive agents for cancer and other diseases The Australian Journal of Diary Technology. 51:21-32 McKallip R. (1999) Tumor Gangliosides Inhibit the Tumor-Specific Immune Response. The Journal Auch hier in Norddeutschland ist Colostrum auf dem Vormarsch. Ich selber habe schon gute Erfahrungen mit Colostrum gemacht. Bei mir machte sich eine Erkältung bemerkbar mit Gliederschmerzen, Schwäche und Schluckbeschwerden und mir war das Cistusausgegangen. Wie das Glück so will brachte mir der Postbote meine erste Colostrum Bestellung. 2 Esslöffel in meinen Orangensaft und ich machte den Tag erstmal so weiter wie bisher. Abends fiel mir auf, momentmal da ist doch was anders. Die Erkältungsanzeichen die schon 2 Tage vorhanden waren sind abgeklungen. Seitdem gehört Colostrum zum Tag dazu. Ist das nicht herrlich!! Wir waren mit unserem Sohn beim Arzt, da er zu klein für sein Alter ist. Er wurde dann auf „Wachstumsstörungen“ untersucht. Seit dieser Zeit gebe ich ihm regelmäßig Colostrum. Er wächst seitdem und wir sind jetzt schon gespannt, wie die Ärzte reagieren werden, wenn wir zur nächsten Untersuchung kommen.
Mero A, et al. (1997) Effects of bovine colostrum supplementation on serum IGF-1, hormone, and salvia IgA during training, Journal of Applied Physiology. 83:1144-1151 In unserem Umfeld fiel jeder ca. 14 Tage wegen Sommergrippe aus. Die Mitarbeiter der Versicherungsagentur meines Mannes wurden nacheinander krank, nur wir nicht. Wir haben bei den ersten Anzeichen Colostrum Direkt eingenommen. Das Unbehagen war in nur einem Tag weg und die Grippe hat uns gar nicht getroffen. Klasse, das Colostrumwieder entdeckt wurde. Nun hat uns jeder gefragt, warum wir nicht krank wurden – und wir haben es weitergesagt….
Ich selbst nehme zur Zeit die Kapseln weiter. Ich fühle mich, als hätten meine Batterien neue Engergie geladen. Da ich noch im Februar durch eine längere Krankheitsphase sehr leistungsschwach war und mein Immunsystem total auf Null war, tue ich meinem Körper nur etwas Gutes und kann nur sagen: Es kommt tausendfach zurück. Ich freue mich, daß es Colostrum gibt.
Stephanie Tiel StudieEpideische Studie von San Valentino, Vorbeugung von Grippeansteckungen mit „Colostrum“ im Vergleich mit der Grippe-Impfung; M.R: Cesarone, G.Belcaro, U. Cornelli, A. Di Renzo, F. Mucci, M Dugall, M. Cacchio, R. Adovasio, F. Fano, A. Ledda, A. Ricci, S. Stuard, G.Viniguerra, San Valentino-Vasto Vascular Screening Projekt;Biomedical Sciences, G.D.Annunzio University, Chieti, Pescara Ich möchte Ihnen heute von meiner positiven Erfahrung mit Colostrumflüssig wie auch in Kapselform berichten.
Ich leide schon seit Jahren an einem beengenden Druckgefühl im Hals, weshalb ich ständig am räuspern bin. Bisher konnte mir kein Arzt helfen. Ich kam mir bei jedem Arzt vor, als würde ich mir alles nur einbilden. Dann habe ich auf anraten meiner Tochter zu meinem Aloe Vera noch Colostrum ausprobiert. Nach wenigen Tagen musste ich feststellen, dass die Schleimbildung im Hals extrem zurückgegangen ist. Der Druck hat sich stark verringert. Ich werde auch weiterhin täglich mein Aloe Vera und mein Colostrum einnehmen, weil ich nur noch begeistert bin von den Produkten.
Linde Theobald StudieS.23 Hoffmann M. (1992) Transferred immune cells may help fight viral infection. Immunology. Epidemische Studie von San Valentino siehe oben Anbei ein kurzer Erfahrungsbericht aus meiner Praxis in Bezug auf Colostrum: Ohne eine einzige Ausnahme sind meine Patienten, die Colostrumbenutzen, alle begeistert. Diese subjektive Meinung kann ich ausTherapeutensicht, somit objektiv, ausdrücklich bestätigen. Vor allem die Einnahme bei Autoaggressionserkrankungen wie Allergien, Rheuma und Neurodermitis und bei Magen und Darmerkrankungen brachte bisdato überragende Therapieerfolge.
Drei jugendlichen Patienten konnten von Ihrer Neurodermitis gänzlich befreit werden. Bei weiteren zwei Patienten konnten wir bei vorliegender starker allergischer Diathese auf die weitere Einnahme von Cortisonpräparaten gänzlich verzichten.
Die bemerkenswertesten Erfolge verzeichneten und verzeichnen wir bei Darmerkrankungen. Die Patientin M.R. leider an der unheilbaren Erkrankung Morbus Crohn und konnte jahrelang kein normales Leben führen. Dies hat sich nun grundlegend geändert. U.a. durch die regelmäßige Einnahme von Colostrum hatte sie bereits nach vier Wochen!!!! keinerlei Beschwerden mehr und führt seitdem ein ganz normales Leben ohne Einschränkungen. Die ist aus medizinischer Sicht eine Sensation. Interessanterweise ist dies kein Einzelfall. Bei drei weiteren Patienten, von denen zwei an Colitis Ulcerosa und einer ebenfalls an Morbus Crohn leidet, stellen sich nach und nach die gleichen Erfolge ein.
Verbesserungen im Allgemeinzustand der Patienten, die an diesen
Erkrankungen litten, brachten unsere alternativen Therapien schon
häufiger, derartig durchschlagende Therapieergebnisse aber
bescherte uns bis dato nur das Colostrum!

Ich hoffe mit diesem ersten Situationsbericht vielen Patienten wieder Mut zu machen.
Vertrauen Sie Colostrum, es wird sie nicht enttäuschen.
(Heilpraktiker und Dozent für Naturheilkunde) Dwyer, New England Journal of Medicine, Jan. 9 1992, V326 S.107 (10): Beeinflussung des Immunsystems mit Immunglobulinen zeigt: Immunglobuline sind erfolgreich zur Behandlung von folgenden Krankheiten eingesetzt worden: „Thrombocytopenie, Anämie, Neutropänie, Myastheniagravis, Guillian Barre Syndrom, Multiple Sklerose, rheumatische Arthirtis, Kawasaki-Syndrom, chronisches Müdigkeits-Syndrom und Morbus Crohn. Mein Sohn Elias (6Jahre) hatte vor 2 Wochen 40 Grad Fieber mit Schüttelfrost. Ich gab ihm jede Stunde einen Esslöffel Colostrum Direkt. Nach der ersten Stunde ist die Temperatur auf 38,9 Grad gesunken, nach der 2. Stunde auf 38,0 Grad und nach 4 Stunden auf 37,5 Grad. Elias hatte eine ruhige Nacht und am nächsten Morgen ging er gesund zur Schule.
Ich bin total begeistert. Colostrum wird mit Sicherheit nie wieder in unserer Hausapotheke fehlen.
Yamauchi K, Tomita M, Giehl TJ, Ellison RT, Antibacterial activity of lactoferrin and a pepsinderived lactoferrin pepetide fragment. Infekction an Immunity. 61:719-728, 1993 Epidemische Studie von San Valentino siehe „Erkältung“ Ich leide seit über 3 Jahren an Flimmermigräne. Vor 3 Wochen war es besonders schlimm. Zu diesem Zeitpunkt litt ich ununterbrochen bereits seit über 14 Tagen daran. Obwohl ich vom Arzt schwere Medikamente bekam, änderte sich an meinem Zustand nichts. Nachdem mir Frau Meier Colostrum vorgestellt hat, habe ich Colostrum Direkt bestellt. Ich habe zusätzlich zu meiner täglichen Aloe Vera Ration 2x täglich einen Esslöffel Colostrum eingenommen. Nach 3 Tagen war meine Migräne wie weggeblasen und ist seither auch nicht mehr aufgetaucht. Das ist jetzt auch schon wieder 14 Tage her. Ich bin restlos begeistert. Gil, Angel, Sanchez-Medina, 1981, Journal of Diary Research, Vol 48, S.35-44: Es wurde nachgewiesen, dass Colostrum sieben verschiedene Nukleotide enthält, die wichtig sind für die normale Zellfunktion und Zellreparatur

Source: http://www.erfolggeldgesundheit.de/a5518410f7a1fb2afa076789af6264ad_Microsoft_PowerPoint__Erfahrungsberichte.pdf

lgmb.fmrp.usp.br

Topic: Structural Bioinformatics and Molecular DynamicsTHE EFFECT OF INHA FLEXIBILITY IN DOCKING SIMULATIONS WITHE Cohen1, K Machado1, O Norberto De Souza11Laborat´orio de Bioinform´atica, Modelagem e Simulac¸˜ao de Biossistemas - LABIO, Faculdadesde Inform´atica (PPGCC) e Biociˆencias (PPGBCM), PUCRS, Porto Alegre - RSMolecular docking is an important step of the rational drug desig

Microsoft word - head lice

ST. STEPHEN’S ELEMENTARY SCHOOL 3669 HIGHLAND AVE., HFX., NS B3K 4J9 TEL: 493-5155 FAX: 493-5158 www.st.stephens.ednet.ns.ca [email protected] PRINCIPAL VICE PRINCIPAL Makiko Chiasson Rebecca Campbell November 19, 2013 Dear Parent/Guardian : We are noticing with more frequency, cases of head lice in the school. As head lice can be spread from person to person, we r

Copyright © 2010-2014 Medical Articles