Bardzo tanie apteki z dostawą w całej Polsce kupic cialis i ogromny wybór pigułek.

Kleine anfrage

BÜRGERSCHAFT
DER FREIEN UND HANSESTADT HAMBURG
Drucksache 20/9105
03.09.13
Schriftliche Kleine Anfrage
des Abgeordneten Dr. Anjes Tjarks (GRÜNE) vom 27.08.13
und Antwort des Senats
Atlantic Cartier wieder auf Fahrt
In der Nacht vom 23. auf den 24. August 2013 hat die Atlantic Cartier den Hamburger Hafen verlassen. Die Atlantic Cartier war am 1. Mai 2013 mit ton-nenweise Kernbrennstoffen, Munition und anderen Gefahrgütern an Bord in Brand geraten. Vor diesem Hintergrund frage ich den Senat: Die Atlantic Cartier hat am 24. August 2013 um 05.45 Uhr im Hamburger Hafen fest-gemacht und ist am Nachmittag desselben Tages um 17.17 Uhr wieder ausgelaufen. Dies vorausgeschickt, beantwortet der Senat die Fragen teilweise auf der Grundlage von Auskünften der Hamburg Port Authority (HPA) wie folgt: 1. Wie alt ist die Atlantic Cartier? 2. Wie lange wurde sie nach dem Brand repariert? Nach Auskunft der Reederei dauerte die Reparatur circa 6,5 Wochen. 3. Welche Untersuchungen haben stattgefunden, bevor sie wieder den Hamburger Hafen verlassen beziehungsweise wieder anlaufen und Ge-fahrgüter transportieren durfte? Die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft (BG Verkehr) als die für die Hafenstaatkontrolle zuständige Behörde des Bundes hat das Schiff nach dem Brand besichtigt. Dabei wurde das Schiff im Rahmen einer sogenannten more detailed inspection untersucht, die auch eine Kontrolle der betrieblichen Anforderun-gen beinhaltet. Die Hafenstaatkontrollbehörde hat sich vor Aufhebung des Auslauf-verbotes davon überzeugt, dass alle festgestellten Mängel abgestellt wurden. 4. Welche Kontrollen der Atlantic Cartier haben bei ihrer Ankunft im Ham- burger Hafen beziehungsweise davor stattgefunden? Welches Ergebnis hatten die Kontrollen? Durch die Wasserschutzpolizei wurden im Rahmen ihrer Zuständigkeit eine grenzpoli-zeiliche Eingangskontrolle sowie Kontrollen hinsichtlich der Umsetzung gefahrgut-rechtlicher Vorschriften durchgeführt. Die grenzpolizeiliche Kontrolle wies keine Bean-standungen auf, bei der gefahrgutrechtlichen Kontrolle ist ein geringfügiger Mangel im Zusammenhang mit der Vorabanmeldung von an Bord befindlichen Gefahrgütern festgestellt worden. 5. Was hatte die Atlantic Cartier bei ihrer Ankunft im Hamburger Hafen im Einzelnen in welchen Mengen geladen? Drucksache 20/9105
Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg – 20. Wahlperiode
Nach Auskunft der Reederei befanden sich bei der Ankunft am 24. August 2013 ins-gesamt 468 Container sowie RoRo-Ladung mit insgesamt 10.053 t an Bord. Zu den geladenen gefährlichen Gütern siehe Anlage 1. 6. Was hatte die Atlantic Cartier bei ihrer Abfahrt im Hamburger Hafen im Einzelnen in welchen Mengen geladen? Bei der Abfahrt am 24. August 2013 befanden sich insgesamt 575 Container sowie RoRo-Ladung mit insgesamt 12.327 t an Bord. Zu den geladenen gefährlichen Gütern siehe Anlage 2. 7. Woher kam die Atlantic Cartier? 8. Welches Ziel hatte die Atlantic Cartier, nachdem sie Hamburg verlassen Die Atlantic Cartier kam aus Liverpool (Großbritannien) und fuhr von Hamburg aus nach Antwerpen (Belgien). laufende
Nr. der Klasse UN-Nr. I/T
technische Bezeichnung
gewicht (kg)
3.511 CARTRIDGES FOR WEAPONS, INERT PROJECTILE 4.400 ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, LIQUID, N.O.S. (TRIS(NONYLPHENYL)PHOSPHITE) laufende
Nr. der Klasse UN-Nr. I/T
technische Bezeichnung
gewicht (kg)
222 ALCOHOLS, N.O.S. (ETHANOL, METHANOL) 10 ALCOHOLS, N.O.S. (ETHANOL, METHANOL)(ISOPROPANOL) 144 FLAMMABLE LIQUID, N.O.S. (TOLUENE AND VM&P NAPHTHA) 4 FLAMMABLE LIQUID, CORROSIVE, N.O.S. (ISOBUTANOL, HYDROCHLORIC ACID) 15 SELENIUM COMPOUND, SOLID, N.O.S. (SODIUM SELENITE) 6.078 RADIOACTIVE MATERIAL, EXCEPTED PACKAGE - EMPTY PACKAGING 6.088 RADIOACTIVE MATERIAL, EXCEPTED PACKAGE - EMPTY PACKAGING 10.890 RADIOACTIVE MATERIAL, TYPE B(U) PACKAGE 26 AMINES, LIQUID, CORROSIVE, N.O.S. (4,7,10-TRIOXATRIDECANE-1,13-DIAMINE) 23.919 ALKYLPHENOLS, LIQUID, N.O.S.(NONYLPHENOL) 23.919 ALKYLPHENOLS, LIQUID, N.O.S.(NONYLPHENOL) 2 CORROSIVE LIQUID, ACIDIC, INORGANIC N.O.S.(HYDROCHLORIC ACID) 1.282 ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, SOLID, N.O.S.(QUETIAPINE FUMARATE) 6.001 ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, SOLID, N.O.S.(QUETIAPINE FUMARATE) ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, SOLID, N.O.S.(2-ETHYLHEXYLDIPHENYL PHOS- laufende
Nr. der Klasse UN-Nr. I/T
technische Bezeichnung
gewicht (kg)
ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, LIQUID, N.O.S.(ISOOCTYL ACRYLATE ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, LIQUID, N.O.S.(ISOOCTYL ACRYLATE AND ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, LIQUID, N.O.S.(ISOOCTYL ACRYLATE AND ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, LIQUID, N.O.S.(CALCIUM DICHROMATE, 14.308 VEHICLE, FLAMMABLE LIQUID POWERED 11.745 VEHICLE, FLAMMABLE LIQUID POWERED 12.136 VEHICLE, FLAMMABLE LIQUID POWERED 10.966 VEHICLE, FLAMMABLE LIQUID POWERED 11.842 VEHICLE, FLAMMABLE LIQUID POWERED 13.635 VEHICLE, FLAMMABLE LIQUID POWERED 11.356 VEHICLE, FLAMMABLE LIQUID POWERED 12.558 VEHICLE, FLAMMABLE LIQUID POWERED I = Import: Wird in Hamburg von Bord gelöscht (kann aber auch zu einer anderen Destination weiter befördert werden). T = Transit: Bleibt an Bord (geht mit dem gleichen Schiff aus dem Hafen mit welchem es gekommen ist). E = Export: Wird in Hamburg an Bord geladen (kann aber auch von einer anderen Destination kommen). laufende
Nr. der Klasse UN-Nr. T/E
technische Bezeichnung
gewicht (kg)
RADIOACTIVE MATERIAL, EXCEPTED PACKAGE - EMPTY PACKAGING RADIOACTIVE MATERIAL, URANIUM HEXAFLUORIDE, FISSILE RADIOACTIVE MATERIAL, URANIUM HEXAFLUORIDE, FISSILE CORROSIVE LIQUID, N.O.S.(POTASSIUM THIOGLYCOLATE) ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, SOLID, N.O.S.(TRIZINCBIS(ORTHO-PHOSPHATE)*2- ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, SOLID, N.O.S.(NICKEL SULPHATE) laufende
Nr. der Klasse UN-Nr. T/E
technische Bezeichnung
gewicht (kg)
ALCOHOLS, N.O.S. (ETHANOL, METHANOL)(ISOPROPANOL) FLAMMABLE LIQUID, N.O.S. (TOLUENE AND VM&P NAPHTHA) FLAMMABLE LIQUID, CORROSIVE, N.O.S. (ISOBUTANOL, HYDROCHLORIC ACID) SELENIUM COMPOUND, SOLID, N.O.S. (SODIUM SELENITE) RADIOACTIVE MATERIAL, EXCEPTED PACKAGE - EMPTY PACKAGING RADIOACTIVE MATERIAL, EXCEPTED PACKAGE - EMPTY PACKAGING laufende
Nr. der Klasse UN-Nr. T/E
technische Bezeichnung
gewicht (kg)
AMINES, LIQUID, CORROSIVE, N.O.S. (4,7,10-TRIOXATRIDECANE-1,13-DIAMINE) ALKYLPHENOLS, LIQUID, N.O.S.(NONYLPHENOL) ALKYLPHENOLS, LIQUID, N.O.S.(NONYLPHENOL) CORROSIVE LIQUID, ACIDIC, INORGANIC N.O.S.(HYDROCHLORIC ACID) ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, SOLID, N.O.S.(QUETIAPINE FUMARATE) ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, SOLID, N.O.S.(QUETIAPINE FUMARATE) ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, SOLID, N.O.S.(2-ETHYLHEXYLDIPHENYL PHOS- ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, LIQUID, N.O.S.(ISOOCTYL ACRYLATE ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, LIQUID, N.O.S.(ISOOCTYL ACRYLATE AND ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, LIQUID, N.O.S.(ISOOCTYL ACRYLATE AND ENVIRONMENTALLY HAZARDOUS SUBSTANCE, LIQUID, N.O.S.(CALCIUM DICHROMATE, laufende
Nr. der Klasse UN-Nr. T/E
technische Bezeichnung
gewicht (kg)
I = Import: Wird in Hamburg von Bord gelöscht (kann aber auch zu einer anderen Destination weiter befördert werden). T = Transit: Bleibt an Bord (geht mit dem gleichen Schiff aus dem Hafen mit welchem es gekommen ist). E = Export: Wird in Hamburg an Bord geladen (kann aber auch von einer anderen Destination kommen). D
rucks
ach

e
2
0/
9
101

Source: http://www.gruene-fraktion-hamburg.de/sites/gruene-fraktion-hamburg.de/files/dokument/9105_ska_anjes_tjarks.pdf

it.uom.gr

point at extreme right of mantissa. if (*ibeta == 2 && !i) --(*maxexp);if (i > 20) --(*maxexp);if (a != y) *maxexp -= 2;*xmax=one-(*epsneg);if ((*xmax)*one != *xmax) *xmax=one-beta*(*epsneg);*xmax /= (*xmin*beta*beta*beta);i=(*maxexp)+(*minexp)+3;http://www.nr.com or call 1-800-872-7423 (North America only),readable files (including this one) to any serverPermission is granted for in

Preguntas frecuentes de láser

¿Es lo mismo el Láser que la Luz Pulsada (Intensed Pulsed Light, IPL)? * La luz pulsada o IPL es otro sistema de Fotodepilación, que depila por luz transformada en calor. No es una luz coherente y monocromática (sólo emite en una longitud de onda). Emite una luz mixta compuesta por muchos tipos de fotones que viajan a múltiples longitudes de onda. Además, el comportamiento de

Copyright © 2010-2014 Medical Articles