Advantag of ingestion administration way is its easiness even when applied at home. But with their help necessary treatment concentration in blood cannot be always quickly achieve amoxil online transaction is carried out on anonymity and mutual profit principles, and in addition customers will be positively surprised with quality and speed of service.

Prästationäre sprechstunde


KLINIK HALLERWIESE
Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Chefarzt Prof. Dr. med. Klaus Günther

90419 Nürnberg
St.-Johannis-Mühlgasse 19
Termine:
Sekretariat Tel.: 0911-3340-2600
Sekretariat Fax 0911-3340-2601
Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient zur Behandlung Ihrer Erkrankung haben wir für Sie einen Termin in unserer Abteilung reserviert. Name, Vorname: Untersuchungstermin: Datum:…………………………………….Uhrzeit:…………………………. Ort: Station C0, Station A0, ZUB Nr. 705 B, Sekretariat Nr. 729 siehe Lageplan OP-Termin: Datum:…………………………………….Uhrzeit:…………………………. Ort: Station C0, Station A0, siehe Lageplan Bitte melden Sie sich mit Ihrem Einweisungs- oder Überweisungsschein etwa 20 Minuten vor dem vereinbarten Termin in unserer Abteilung, wie oben be-schrieben. Ein Lageplan zur besseren Orientierung liegt anbei. Zur Untersuchung müssen Sie nicht nüchtern erscheinen, aber… Bitte bringen Sie mit: Einweisungsschein oder Überweisungsschein Ausdruck aktueller Laborwerte nur falls vorhanden Ruhe-EKG und Röntgen-Aufnahme der Lunge nur falls vorhanden Allergiepaß, Tumorpaß oder Blutgruppenausweis nur falls vorhanden alle weiteren vorhandenen schriftlichen Befunde, insbesondere: Patientenmerkblatt zur prästationären Sprechstunde – Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie – K. Günther Version 3: 06-2011 Sollte bei Ihnen eine Gallenoperation oder eine Schilddrüsenoperation anste-hen benötigen wir spezielle Untersuchungen. Bei Gallen-Op: Blutbild, Leberwerte γGT und Bilirubin; (max. 1 Woche alt) Ultraschalluntersuchung des Bauchs mit schriftl. Befund; (max. 4 Wochen alt) Blutbild und Schilddrüsenwerte (max. 1 Woche alt) Schilddrüsenszintigrafie mit Bild und schriftl. Befund (max. 6 Monat alt) Schilddrüsenultraschall mit Bild und schriftl. Befund (max. 6 Monate alt) Stimmbandfunktionsprüfung durch den HNO-Arzt mit schriftl. Befund (max. 2 Wochen alt) Nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt oder mit unseren Ärzten in der Sprechstunde ist folgendes bitte zu beachten: Bei Gerinnungshemmung (=Antikoagulation) muß auf Heparin umstellt werden. z.B. mit Marcumar, Falithrom oder Phenrogamma Blutverdünnende Medikamente und bestimmte Schmerztabletten nicht mehr einnehmen z.B.: Acetylsalicylsäure(z.B. Aspirin, ASS, Acesal, Acetylin, Alacetan, Alka-Seltzer, Aspisol, Aspro, Boxacin, Cebion Erkältungsbrause, Cephapyrin N, Coffetylin, Dolomo TN, Dolviran N, Eudorlin, Fibrex, Gelonida NA, Godamed, HA-Tabletten N, HerzASS, Melabon K, Minia-sal, Neuralgin, Neuranidal, Quadronal ASS, Ratiopyrin, Ring N, Santasal, Spalt, Thomapy-rin, Titralgan, Togal), Clopidogrel (Plavix, Iscover) oder Ticlopidin (Destic, Tiklyd) enthal-ten, sollen. Darüberhinaus ebenso nicht Aggrenox,Curantyl N, Nootrop, Rocornal, Trental®, Knoblauch und Ginseng. Bestimmte Diabetes-Medikamente, die Dimethylguanid enthalten sollen nicht genommen werden. . Biocos, Glucophage, Diabesin, Diabetase, Judoformin, Siofor, Thiabet. Alle weiteren notwendigen Informationen zur Operation erhalten Sie in der Sprechstunde! Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Abteilung unter Tel. 0911-3340-2600. Ihr Prof. Günther mit Team Patientenmerkblatt zur prästationären Sprechstunde – Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie – K. Günther Version 3: 06-2011

Source: http://www.klinik-hallerwiese.de/fileadmin/user_upload/Chirurgie/Praestationaere_Sprechstunde.pdf

eularis.com

HYPERCHOLESTEROLEMIA Anplag (Sarpogrelate hydrochloride) Caduet (amlodipine besylate/atorvastatin calcium) Cholexamin (nicomol) Elaszym (elastase) Lipitor (atorvastatin) Lipovas (simvastatin) Livalo (Pitavastatin) Lochol (Fluvastatinsodium) Mevalotin (pravastatin) HYPERLIPIDAEMICS Bezalip (bezafibrate) Crestor (rosuvastatin calcium) Epadel (ethyl icosapentate)

amphome.org

Medicaid program to receive $8.7 million from huge national drug settlement GlaxoSmithKline settles drug marketing and pricing claims OLYMPIA – Attorney General Rob McKenna today announced Washington state’s share of the largest healthcare fraud settlement in U.S. history. “Thanks to a Medicaid-fraud fighting partnership between the states and the federal government, Washington

Copyright © 2010-2014 Medical Articles