Bardzo tanie apteki z dostawą w całej Polsce kupic viagra i ogromny wybór pigułek.

Iv. medizinische abteilung/lkh graz

Beratungsblatt Reisemedizin
_______________________________________________________________________________________ Geboren: ________________________ __________________________________ Gewicht: ________________________ Reisedauer: ____________________________________ Impfanamnese:______________________ Medikamente: ________________________ Allergien: ________________________ Reiseart: ______________________ =================================================================== BASISIMPFUNGEN
Polio:. Polio Salk®
Diphtherie-Tetanus-Pertussis: (dT
jederzeit (Auffrischung alle 10 Jahre) 1, 2, 3
aP) Boostrix®
Diphtherie-Tetanus-Polio

jederzeit (Auffrischung alle 10 Jahre)
(dT IPV) Revaxis®
Diphtherie-Tetanus-Polio-

jederzeit (Auffrischung alle 10 Jahre) 1, 2, 3,
Pertussis
dT IPV aP) Repevax ®
Diphterie-Adsorbat Impfstoff
ca. 2-4 Wochen vor der Abreise, je nach Impfstoff 1, 2, 3,
Hepatitis A
Typhus – Hepatitis A Hepatyrix®
SPEZIELLE IMPFUNGEN
Gelbfieber:
Arilvax® s.c.
Hepatitis A+B
2. Teilimpfung: 4 Wo. später 3. T.: nach 6-12 Monaten Hepatitis B
2. Teilimpfung: 4 Wo. später 3. T.: nach 6-12 Monaten Meningokokken:
Mencevax ACWY® s.c.
Japan- Encephalitis s.c.
JE-Vax ® (Impfstoff nicht registriert und Cholera oral
nicht wirksam gegen 0 139 Stämme in Indien und 3
Orochol ® (Impfstoff nicht registriert und 2.Ti. nach 1 Wo. 3. Ti. nach 4 Wo. 4.Ti. nach 1 Jahr (Auffrischung n. 3-5 Jahren) Legende : Impfstellen:
1
= in der Apotheke kaufen; Impfung beim Hausarzt;
2 = Steiermärkische Landesregierung ; Fachabteilung 8B Gesundheitswesen (Sanitätsdirektion)
Paulustorgasse 4 / II. Stock; 8010 Graz Telefon: 0316/877-3547 oder 3546
Impftage: Dienstag und Donnerstag, 8.00-12.00 Uhr, Mittwoch 13.00-16.00
3 = Hygieneinstitut der Universität Graz Universitätsplatz 4; 8010 Graz Telefon: 0316/380-4390
Impfzeiten: Mo.-Fr. 8.00-11.00 Uhr
BASISPROPHYLAXE
MEDIKAMENTE
Einnahmerichtlinien
Dosierung
pro 15 kg KG ½ Tabl./Woche
RESOCHIN®
LARIAM®
*) Die erste und zweite Dosis werden an zwei hintereinanderfolgenden Tagen einer Woche vor Einreise in ein Malariagebiet eingenommen ; die dritte Dosis am Tag der Einreise. Weiter dann einmal wöchentlich, immer am gleichen Wochentag. **) Die Einnahme der letzten Dosis erfolgt vier Wochen nach Verlassen des Malariagebietes. ab 50 kg/KG 1Tabl.(100mg) / täglich
VIBRAMYCIN®
Kinder 2mg/kgKG 2 Tage vor der Reise, während der Reise und 4 Wochen nach der Reise MALARONE®
Kurzzeitaufenthalten, am besten zur täglich während der Reise 1x1 Tabl.
und 1 Woche nach der Ausreise täglich
1x1 Tabl
Angenehme Reise ohne Gesundheitsprobleme !
Einverständniserklärung : (Kopie bleibt beim Arzt) Ich hatte ausreichend Zeit, Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten. Ich stimme den oben angeführten Impfungen und der Malariavorsorge zu. Ich wurde eingehend über ev. Nebenwirkungen der Impfungen und Prophylaxemassnahmen informiert und auch über die Folgen der Nichteinhaltung der oben empfohlenen Massnahmen aufgeklärt. .

Source: http://www.mirgehtsgut.at/PDF/Impfblatt.pdf

Microsoft word - nzz-bericht-regula-heusser-markun.doc

"Damals, 1941, habe ich aufgehört zu leben". Schweizer Hilfe an Opfer des Nationalsozialismus in Weissrussland     Dieser Artikel erschien in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) vom 8.Januar 2000.*     Eng drängen sich an einem provisorisch verlängerten Tisch alte Frauen, die mit ihrer sorgfältigen Kleidung ihre Armut zudecken. Ihre Gesichter sind gezeichnet von den E

Chicken fingers

Classic Fare Catering, Aramark Chicken Fingers Chicken, water, soy protein concentrate, phosphate, salt. In a coating of wheat flour, salt, spices, dried yeast, garlic powder and sugar. Browned in canola oil. Fries Potatoes, non-hydrogenated canola oil, modified potato starch, salt, modified cellulose, extractive of pepper, vegetable monoglyceride, dextrose, sodium phosphate, sodium st

Copyright © 2010-2014 Medical Articles